Sie sind hier: Startseite / Fast ziemlich beste Freunde: 50 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen Deutschland und Israel.
14.06.2015

Fast ziemlich beste Freunde: 50 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen Deutschland und Israel.

Veranstaltungsreihe der DIG München vom 16.7.–3.12. 2015.

Fast ziemlich beste Freunde: 50 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen Deutschland und Israel.

Die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der Bundesrepublik als Nachfolgerin des nationalsozialistischen Deutschlands und Israel als der Staat gewordenen Zufluchtsstätte für Juden vor dem eliminatorischen Antisemitismus jährt sich 2015 zum 50. Mal.

In dieser Veranstaltungsreihe wird der Frage nachgegangen, warum sich Deutschland mit dem jüdischen Staat so schwer tat und tut.
Jenes Deutschland, in dem 80% der Bevölkerung von der Shoa nichts mehr wissen wollen, in dem gleichzeitig zwei Drittel Israel als „Gefahr für den Weltfrieden“ bezeichnen und in dem deren Vertreter im Reichstag kaum eine Gelegenheit auslassen, die vermeintlichen Freunde zu maßregeln.

Alle Veranstaltungen finden im Jüdischen Museum München, St.-Jakobs-Platz 16, statt.

Einlass jeweils 18:30 Uhr. Beginn 19:00 Uhr. Eintritt 6 €/ermäßigt 3 €.

Die Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen entnehmen Sie bitte dem Terminkalender (siehe rechts).