Sie sind hier: Startseite / Termine / Zwischen Kamelwolle und Hightech. Starke Frauen in Israel

Zwischen Kamelwolle und Hightech. Starke Frauen in Israel

Daniela Segenreich, geb. 1959 in Wien, lebt seit 1988 in Israel. Die freie Journalistin schreibt u. a. für den Standard, Die Welt, NZZ, Wina und den ORF. In ihrem im Styria Verlag (Wien) erschienenen Reportage-Band beschreibt sie anhand von fünfzehn Frauenschicksalen die vielfältigen Lebensentwürfe in Israel lebender Menschen:
Wann 11.05.2015
von 19:00 bis 21:30
Wo Jüdisches Gemeindezentrum, St.-Jakobs-Platz 18
Termin übernehmen vCal
iCal

ob fromm oder säkular, jüdisch, christlich, drusisch oder muslimisch, berufstätig, politisch, Drag-Queen oder Hausfrau. Israel gilt als fortschrittliches westliches Land, in dem Frauen von Anfang an den Männern offiziell gleichgestellt sind, sei es im Kibbuz, im öffentlichen Dienst oder in der Armee.

Und doch sind Frauen bis heute gefordert, ihren Weg zwischen Tradition und Moderne zu finden. Dazu gibt Daniela Segenreich Auskunft im Gespräch mit Ellen Presser.

Lesung: Susanne Weinhöppel

Eintritt 7,– Euro, ermäßigt 5,– Euro, Schüler & Studenten frei

Karten unter (0 89) 20 24 00-491 oder


abgelegt unter: ,
Navigation