Sie sind hier: Startseite / Termine / Was ist Antisemitismus?

Was ist Antisemitismus?

Vortrag mit Klaus Holz
Wann 17.01.2018
von 19:00 bis 22:00
Wo Janusz Korczak Haus, München, Sonnenstr. 8
Termin übernehmen vCal
iCal

Gegenwärtig steht einmal mehr der islamistische Antisemitismus und die Gewalt gegen Jüdinnen*Juden im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit – als wäre Antisemitismus ein Problem der Anderen, als wäre Antisemitismus erst in seinen gewalttätigen Konsequenzen skandalös. Tatsächlich aber ist der Antisemitismus tief in die Geschichte und Kultur der europäischen Gesellschaften als eine diese prägende ideologische Praxis eingeschrieben. Der Vortrag wird grundlegende Muster der antisemitischen Feindschaft vor und nach der Shoah, in religiösem wie säkularem Gewand herausarbeiten. Die diversen Spielarten des Antisemitismus haben einen gemeinsamen Kernbestand: Das antisemitische Judenbild dient der Profilierung eines kollektiven Selbstbildes, in dessen Zentrum Arbeit, Moral, Identität und Gemeinschaft einer imaginierten Wir-Gruppe stehen. Dabei wird sich auch zeigen, dass die rassistische Abwehr der „Fremden“ einen anderen Sinn birgt als die Abwehr des „jüdischen“ Geldes und Geistes.

Teilnahme nur bei Anmeldung mit Vor- und Nachnamen möglich unter: anmeldung@ejka.org oder 089 3794 6640 oder auf Facebook per Zusage mit Klarnamen.

Eintritt frei.

Eine Veranstaltung von Linkes Bündnis gegen Antisemitismus München

Weitere Informationen über diesen Termin…

abgelegt unter:
Navigation
Termine
Nie aufgeklärt und fast vergessen 11.02.2018 20:00 - 22:00 — Favorit Bar, Damenstiftstr. 12, München
Konzert: Violinen der Hoffnung 18.02.2018 18:00 - 20:00 — Renaissancesaal des Dachauer Schlosses
Frühere Termine…
Kommende Termine…
« Januar 2018 »
Januar
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031