Sie sind hier: Startseite / Termine / Volkes Stimme? Ein Praxistag voller Strategien gegen Rechtspopulismus

Volkes Stimme? Ein Praxistag voller Strategien gegen Rechtspopulismus

Wie man Rechtspopulisten den Wind aus den Segeln nehmen kann, mit Argumenten, pfiffigen Ideen und konsequentem Handeln wird an diesem Praxistag Inhalt von vier Workshops sein, die neben grundlegenden Informationen viel Platz zum Ausprobieren und für eigene Ideen bieten. Veranstalter: Bayernforum der Friedrich-Ebert-Stiftung, Projektstelle gegen Rechtsextremismus (Alexandersbad), DGB Bildungswerk München, Evangelische Stadtakademie München, Fachinformationsstelle gegen Rechtsextremismus, Kreisjugendring München-Stadt, Petra-Kelly-Stiftung, Evangelische Jugend München
Wann 13.04.2013
von 10:00 bis 16:00
Wo Gewerkschaftshaus, Schwanthalerstraße 64, Ludwig-Koch-Saal
Termin übernehmen vCal
iCal

Rechtspopulisten profitieren von Krisen, von gesellschaftlichen und politischen Verhältnissen, die immer weniger überschaubar sind. Als selbst ernannte „Stimme des Volkes“ tragen sie aber nicht zu Transparenz und Klärung bei, sondern schüren vielmehr vorhandene Ängste und Unsicherheiten in der Bevölkerung. Dabei bedienen sie sich zumeist rechtsextremer, rassistischer und nationalistischer Hetze.

Teilnahmegebühr: 12 €, ermäßigt 8 €

Anmeldung unter Angabe der Kursnummer C263-13/2:
per Fax: 089 / 53 80 494 bzw.
per E-Mail: anmeldung@bildungswerk-bayern.de

Navigation