Sie sind hier: Startseite / Termine / Trauer um Deutschland – Reden und Aufsätze eines Überlebenden

Trauer um Deutschland – Reden und Aufsätze eines Überlebenden

Lesung und Gespräch mit Argyris Sfountouris (Zürich, Distomo)
Wann 13.03.2016
von 18:00 bis 21:00
Wo Gasteig, Vortragssaal der Bibliothek, Rosenheimerstr. 5
Termin übernehmen vCal
iCal

Trauer um DeutschlandEin Leben lang setzt sich Argyris Sfountouris mit den traumatischen Erlebnissen des Distomo-Massakers auseinander, das er als dreijähriger Junge überlebte. Gerade erschien sein Buch „Trauer um Deutschland“ mit historischen Dokumenten und der Sammlung seiner Reden und Aufsätze aus den Jahren 1994 bis 2015, geschrieben für Kongresse, Manifestationen und Gedenkveranstaltungen.
Viele Menschen kennen Argyris Sfountouris seit seinem Auftritt in der im März 2015 im ZDF ausgestrahlten Satiresendung "Die Anstalt" oder haben den Dokumentarfilm "Ein Lied für Argyris" gesehen. Am 10. Juni 1944 sind seine Eltern und 216 andere Dorfbewohner jeden Alters und Geschlechts von den Besatzungssoldaten grauenhaft hingemetzelt worden. Seit seiner Jugend kämpft Argyris Sfountouris für eine wahrheitsgetreue Geschichtsschreibung und die Aufarbeitung deutscher Kriegsverbrechen in Griechenland.

Moderation: Christiane Schlötzer (Süddeutsche Zeitung)
Musikalische Begleitung: Nikos Pavlidis

Eintritt frei!

Veranstalter:
Evangelisches Migrationszentrum im Griechischen Haus / Ελληνικό Σπίτι
mit freundlicher Unterstützung der Münchner Stadtbibliothek

abgelegt unter:
Navigation