Sie sind hier: Startseite / Termine / Pius XII. und das Dritte Reich. Eine Dokumentation

Pius XII. und das Dritte Reich. Eine Dokumentation

Saul Friedländer in Lesung und Gespräch
Wann 27.02.2011
von 17:00 bis 20:00
Wo Literaturhaus München
Termin übernehmen vCal
iCal

Begrüßung: Wolfgang Beck
Moderation: Rachel Salamander

Viel ist über das Pontifikat Pius' XII. geschrieben und debattiert worden. Es ist bis heute umstritten wie kein anderes im 20sten Jahrhundert. Hatte der Papst plausible Gründe, sich in seinen Äußerungen zur Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden zurückzuhalten, oder hat er moralisch versagt? Gab es einen latenten Antisemitismus im Vatikan? Warum hat Pius XII. selbst die Deportationen der Juden Roms widerspruchslos hingenommen, während er anderen heimlich Hilfe zukommen ließ?
Saul Friedländer (»Das Dritte Reich und die Juden« u. a.) setzt dem Streit der Meinungen nun eine historische Dokumentation entgegen (Verlag C.H. Beck). Mit einem aktuellen Nachwort versehen, ist sie eine unverzichtbare Quelle zum Verständnis der Kontroverse.

Veranstalter: Literaturhandlung, Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 12.- / 10.-

 

 

Weitere Informationen über diesen Termin…

Navigation