Sie sind hier: Startseite / Termine / Is­ra­el – Stören­fried in Nah­ost?

Is­ra­el – Stören­fried in Nah­ost?

Israeltage 2014
Wann 12.07.2014
von 19:00 bis 22:00
Wo Gasteig, Rosenheimerstr. 5
Termin übernehmen vCal
iCal

Tilman TarachOb­wohl tau­sen­de von Ki­lo­me­tern von uns ent­fernt, spielt Is­ra­el – ver­gli­chen mit an­de­ren Län­dern – eine große Rolle in un­se­ren Me­di­en. Die quä­len­den Aus­ein­an­der­set­zun­gen zwi­schen Is­ra­el und den Pa­läs­ti­nen­sern las­sen viele Men­schen den Kopf über die be­tei­lig­ten Po­li­ti­ker schüt­teln. Dabei er­scheint Is­ra­el oft­mals als der Ag­gres­sor, als ein bis zu den Zähne be­waff­ne­ter Staat, der wehr­lo­se Pa­läs­ti­nen­ser un­ter­drückt.

Flan­kiert wird die­ses Bild von der Be­schrei­bung eines all­mäch­ti­gen jü­di­schen Netz­werks, das Wäh­ler­stim­men und Mil­lio­nen mo­bi­li­siert, um Druck auf die Po­li­tik aus­zu­üben. Doch wie groß ist der Einßuss jü­di­scher Or­ga­ni­sa­tio­nen wirk­lich? Und wird dabei das Ge­wicht an­de­rer In­ter­es­sen nicht teil­wei­se aus­ge­blen­det?

Til­man Ta­rach wirft einen kri­ti­schen Blick auf die Rolle Is­raels im Nahen Osten, auf die Ver­ant­wort­li­chen und auf gängige Kli­schees in der Be­richt­er­stat­tung.

Mo­de­ra­ti­on: Georg Than­scheidt, Vi­ze-Che­fre­dak­teur der Abend­zei­tung

Der Ju­rist Til­man Ta­rach lebt in Ber­lin und hat sich als Autor des Bu­ches „Der ewige Sün­den­bock“ einen Namen ge­macht. Seine Ar­ti­kel er­schie­nen unter an­de­rem in „Kon­kret“, „Jü­di­sche All­ge­mei­ne“ und „Je­ru­sa­lem Post“.

abgelegt unter:
Navigation