Sie sind hier: Startseite / Termine / Ausstellungseröffnung: Von ganz weit weg – Einwanderer aus der ehemaligen Sowjetunion

Ausstellungseröffnung: Von ganz weit weg – Einwanderer aus der ehemaligen Sowjetunion

Der zweite Teil der Ausstellungsreihe "Juden 45/90" widmet sich der Migrationsgeschichte der jüdischen Zuwanderer aus der Sowjetunion und ihren Nachfolgestaaten.
Wann 10.07.2012
von 19:00 bis 21:30
Wo Jüdisches Museum München, St.-Jakobs-Platz 16
Termin übernehmen vCal
iCal

Über 200 000 so genannte Kontingentflüchtlinge kamen aus der ehemaligen Sowjetunion und bilden seither die Mehrheit der Juden in Deutschland. Die Ausstellung geht der Frage nach, welche Erinnerungswelten die Zuwanderer aus ihrem Herkunftsland mitgebracht haben. Dabei zeichnet sie in verschiedenen Stationen die Wege der Zuwanderer in ihre neue Heimat nach.

Weitere Informationen über diesen Termin…

abgelegt unter:
Navigation