Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Israel-Tage 2014 vom 22. Juni bis 12. Juli im Gasteig
19.05.2014

Israel-Tage 2014 vom 22. Juni bis 12. Juli im Gasteig

Israel fasziniert: Allein 2013 reisten 250 000 Deutsche in das Land, besuchten die Heiligen Stätten von Christen und Juden, bewunderten die Schönheiten der Natur und machten Badeurlaub am Meer. Gleichzeitig polarisiert Israel mehr als andere Staaten des Nahen Ostens – der Konflikt mit den Palästinensern sorgt für eine äußerst kontroverse Berichterstattung in deutschen Medien. Die Israeltage im Gasteig laden zu einem kurzweiligen Dialog mit hochkarätigen Vertretern aus Politik, Kultur und Geschichte Israels. Sie geben Gelegenheit zur Information aus erster Hand.

Israel-Tage 2014 vom 22. Juni bis 12. Juli im Gasteig

Eine Veranstaltungsreihe der Initiative Jachad, Zur Förderung des Engagements gegen Antisemitismus.

Ver­an­stal­tungs­ort: Gas­teig Mün­chen, Vor­trags­saal der Bi­blio­thek, Ro­sen­hei­mer Stra­ße 5, 81667 Mün­chen
Ein­tritt: Je Ver­an­stal­tung 10 Euro, er­mä­ßigt 8 Euro
Eine Ver­an­stal­tungs­rei­he der In­itia­ti­ve Ja­chad: Zur För­de­rung des En­ga­ge­ments gegen An­ti­se­mi­tis­mus
Die Is­rael­ta­ge wer­den ge­för­dert durch: die Rosa Lu­xem­burg Stif­tung Bay­ern, die Is­rae­li­ti­sche Kul­tus­ge­mein­de Mün­chen und das Kul­tur­re­fe­rat der Stadt Mün­chen
Un­ter­stützt von: Deutsch-Is­rae­li­sche Ge­sell­schaft Ar­beits­ge­mein­schaft Mün­chen

Die Angaben zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie im Bereich Termine.

abgelegt unter: ,