Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / "Am Anfang wird Mel Gibson getötet"
17.12.2012

"Am Anfang wird Mel Gibson getötet"

Für alle Fans des genialen Films "The Hebrew Hammer" gibt es, der Jahreszeit angemessen, frohe Kunde: Teil 2 ist in Planung und soll per Crowdfunding finanziert werden.

"Am Anfang wird Mel Gibson getötet"

Die Webseite zur Finanzierung mit der eindringlichen Bitte, sich daran zu beteiligen:

http://jewcer.com/project/the-hebrew-hammer-vs-hitler

 

Das Interview mit dem Regisseur Jonathan Kesselman finden Sie in der Jüdischen Allgemeinen und zwar hier.

abgelegt unter: